n0name newsletter #29 Muenchen Sa., 14.10.2000 15:18 CET

<--------------- Breite: 76 Zeichen - Font: Courier New, 10 -------------->
............................................................................

ACHTUNG! Umlaute/Umlauts

Hi Zielgruppe,

wir haben uns ein zweites mal verzaehlt, deshalb gilt zur Neu-Korrektur:
n0name newsletter #28 = n0name newsletter #29 !!!
Dieser n0name kommt live! von: "Einsperren - Aussperren - Aufsperren/
Log in - Log off - Log out", Laden, Lothringer 13, Munich
October 13th - October 21st 2000, http://www.lothringer13.de

ms


Hi target group,

we counted a second time falsely, therefore this new correction:
n0name newsletter #28 = n0name newsletter #29 !!!
This n0name comes live! from: "Einsperren - Aussperren - Aufsperren/
Log in - Log off - Log out", Laden, Lothringer 13, Munich
October 13th - October 21st 2000, http://www.lothringer13.de

ms


*Inhalt/Contents*

1. Einsperren/Zweisperren - Lock in/Lock two
   live! aus Muenchen - live! from Munich
   Bericht(e) etc. des Ausstellungsexperiments in der neuen Location "LADEN"
2. Connex I/O in KS
   Der Textfilm-Mix der Projektion in Text gegossen (u. behutsam zensiert
   von ms) + Attachment conxioks.gif (not included in mails to
   mailinglists!)
3. Sampler



1.

Einsperren/Zweisperren - Lock in/Lock two

live! aus Muenchen - live! from Munich
Bericht(e) etc. des Ausstellungsexperiments in der neuen Location "LADEN"


"Ich moechte auch was nach Auszen praesentieren!"


zelt

Webcamping
P.O.P - VOTE NOW! --> www.webcamping.org

Hi Liebste,

hier ein erster Bericht.
Über die Eröffnung hast Du bereits am Telefon gehört. Inzwischen ist eine
Nacht vergangen, die dann dann doch nicht so schrecklich war, obwohl die
Schlaafräume, deren Name Madonnenatelier ist (an der Aussenwand der
betreffenden Räume befindet sich eine Madonnenstatue mit Kind) eher an
abgefuckte Hotelraume in den Seitenstraßen Athens erinnern.
Heute ist dann auch vor die Eingangstür der Ladengalerie ein Metallgitter
von den Leuten draussen, vorgebaut worden. Hinten ist aber noch offen. All
this is show. Unser Innenraum hat sich in verschiedene "Arbeitszonen"
aufgeteilt die getrennt voneinander jedes der 3 großen ladenfenster bedienen.
Von der Straßenseite der Ladenfenster aus betrachtet macht der
dahinterliegende Raum nicht viel her. Es scheint das Chaos und der
undurchschaubare Wahn von Startup Unternehmen, deren Arbeitskräfte mit
hippen Elan und durchgeseierten Augen kreativ vorm I Mac hängen.
Aber gerade das ist cool und angesagt Warum sollte auch sonst junge
Medienkunst gefördert werden wenn es nicht als Nebenprodukt sozusagen,
darum geht, kreative Potentiale, Trends zu entdecken, abzuziehen, um sie
ökonomisch nutzbar zu machen? Eine Fragestellung die hier durchaus gestellt
werden könnte.
Momentan ist jedenfalls jeder Arbeitsbereich noch dabei sich zu
installieren, an die seltsame Situation zu gewöhnen. Ob es möglich ist die
einzelnen verschiedenen Arbeiten miteinander zu verbinden bzw. in eine
gemeinsame Diskussion über die vereinzelten Arbeiten hinaus zu kommen wird
sich noch zeigen.

http://www.lothringer13.de/
http://www.lothringer13.de/LADEN/
http://www.lothringer13.de/LADEN/programm/popup_aktion.htm

 Chat

 Tauschen Sie sich mit den Künstlern und den "Zuschauern" aus im Raum:
"Einsperren Aussperren Aufsperren"

 Board

  Einfach ein Gruß hinterlassen.

http://cassiopeia.ccnmuc.net/einsperren/


http://195.180.245.24:9999/cassiopeia/NetCommunity?service=chat&channel=
Einsperren_Aussperren_Aufsperren&nick=&sessionid=lurker&nh=0


 Webcam

 Hier können Sie einen Blick auf das Kunstprojekt werfen.
http://www.lothringer13.de/LADEN/webcam/index.htm

traffic connections
S-Bahn (high-speed railway) "Rosenheimerplatz", bus 51, tram Limited number
of parking spots

LADEN: Klara Hobza, Angela Dorrer, Patrick Gruban (klarahobza(at)hotmail.com)
T: 0179-4947586

../images/gif_sponsoren/
      Wir danken für die freundliche Unterstützung:

http://www.roses.de

http://www.siemens.de/kulturprogramm/
http://www.hausderkunst.de/

http://www.noelkenundnoelken.de/

http://www.medienforum.org/
http://www.vorwerk.de/

http://www.cassiopeia.com/

 lothringer13©2000       lothringer straße13   -   81667 münchen telefon:
0 89-4 48 69 61, fax: 0 89-6 68 62 44   c.schoen(at)gmx.de

   lothringer straße13c  - d-81667 münchen  telefon: 089/448 69 64,
telefax: 089/668 62 44  info(at)lothringer13.de
 lothringer13© 2000

Sebastian Stegner / ms



2.

Connex I/O in KS

Der Textfilm-Mix der Projektion in Text gegossen (u. behutsam zensiert
von ms)


-> Attachment conxioks.gif 14 KB (not included in mails to mailinglists!)

p0es1s
Internationale digitale Poesie
Kunsttempel Kassel
6. Oktober bis 5. November 2000
www.p0es1s.com

CONNEX I/O 06.10.00 23:58:20

.
.
.
.
.
H1> LIVE schreiben

LIVE schreiben

Featuring Sebastian Stegner

Client Plug-Ins oder als Server-Programme

Anleitung zum Sprunghaften lesen...

mache
mache

Haben Sie heute mal die Zeitung gegessen?

d
d
d
d
d
d
d
d ---

k...

_____
|| üü++

yyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyy
yyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyy
yyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyy
yyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyy
yyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyy
yyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyy
yyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyy

222222222222222222222222

Der Leser unterzieht sich nur dann der Mühe der Rekonstruktion

and again

of a network

bla of a network„Poiesis“ (griech.) heißt das „Machen“ oder „Verfertigen“. Die
klassischen Poetiken
definieren Textgattungen – Tragödie, Komödie, Epos – und Regeln für das
Verfertigen von

Wo nehmen wir eigentlich jeden Morgen den Entschluß her, aus dem Bett
aufzustehen?
Wo nehmen wir eigentlich jeden Morgen den Entschluß her, aus dem Bett
aufzustehen?

aisthesis
wahrnehmen, erkennen, schönheit
Der Text wird zu einer Oberfläche, zu einer Schnittstelle für die Begegnung
von Leser und
Schreiber, Urheber und Nutzer, Sender und Empfänger ...

Maschinen schreiben mit

----------------------------------------------------------------------------

Menschen versuchen sich an

----------------------------------------------------------------------------

Literatour
^
----------------------------------------------------------------------------

DIR DEINE DIKTATUR

Wie funktioniert eigentlich cooperatives Arbeiten?

dann
da das
denn
er

r
r
r
r

Wir Kellerkinder

KeinEin Hypertext Textuelles Rausceh im Alltag...

safe
safe
safe
as
safe me

Not very save

Manchmal muß man die Welt gegen die Tools und Oberflächen bürsten...

Manchmal bürstet die Welt einem die Tools durch das Gedächtnis...

Manchmal oberflächeln die Bürsten in Tools durch.

the built in error message.

One does not think of a

world of reading without thinking of a particular
reading of the world.

1. Wahre Netzliteratur arbeitet mit dem Unsichtbaren - der Vernetzung von
Daten und
Gehirnen.

i´m very influenced Clic here to get the plugin

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

poetry slamm

m
mm
m
m
m
m
m
m
m
m

Daß wir früh aufstehen, ist ein Beweis für unser Wissen vom Tod, denn ohne
dieses Wissen wäre nichts dringend, und wir könnten ruhig liegenbleiben.
Andererseits jedoch sollte uns dieses Wissen paralysieren, denn es
verurteilt von vornherein alle unsere Unterfangen zum Scheitern. Dabei hilft
es kaum, den Tod auf künftige Generationen oder in irgendein Jenseits
abzuschieben: Er bleibt ein schwarzes Loch, in dessen Richtung wir gleiten.

o poetry

per
pergamemmnon
try my
w
w
w
way


wy ? Reading and (Un)Writing Machines

Kyberliteratur

Kyberliteratur

Science Fiction today

copyright

copyleft

copyabove

copybelow

copyfront

Texte Dein Plugin

Schreiben in der Maschinerie.

Thirst weep ransack (frailty) veer tide elegy". [
web site ]

total glücklich
an 4 rechnern verteilt
und gesponsort

is nicht so einfach

500piepen

unsere rettung
eines projekts des ausgebens

ääää

gezahlt

die zeit die der da verdient hat..

das kapital

schnell

schn
schn
schn

ssss

sss
s
s
s
s
s
ss
nell imnett

Sinnlos sinnen los
Sinne sind los
lose Sinne

Texte deinen Alltag

TJing

Textsamplingband

C. I/O

8
8
8
8
\\\\\\\\\\\\\\\\\\

Das ist ein Test
Das ist 1 Text

Compiling
compiling
cccoooommmmpppppiiiilllliiinnnnggg
is for them the only possibility to process the
discourse of the texts.
They use
classical archives, datasources and the Internet. Connex I/O was
demonstrated for
the first time in July 1997 on the conference HyperKult VI at the University
of
Lueneburg and continued in the same year at the documenta X in the
HybridWorkspace. 1999 followed a lecture on the project, and its acoustic
extension "RADIO" (with
Sebastian Stegner)
in the virtual and real colloquium
Netz/Werk/Kultur/Theorie in the 98/99, on invitation of Heiko Idensen,
University of
Hildesheim. 1997 recorded Matze Schmidt with support of Sascha Pogacar the
CD CONNEX I/O. Text -> transformed into Sound.

eine Art Fortsetzung des

----------------------------------------------------------------------------

----------------------------------------------------------------------------

Assoziationsblasters
----------------------------------------------------------------------------

----------------------------------------------------------------------------


----------------------------------------------------------------------------


----------------------------------------------------------------------------

n

d

http://www.babelfish.altavista.com/translate.dyn

a virtual

place for international

poetry is within the

l
l
l
l
ll
l
ll
ll
l
lll
ll
ll
l
l
l
love you

range of Multimedia and I

nternet.

The selected exhibits demonstrate in way which was promoted, as the
dichtkunst is extended by hypermediale possibilities: Hybrid texts between
writing, picture and sound, which produce exclusively electronically, to be
stored, spread and rezipiert can. For the users this poetry is called, "
poesis " in the closest: Experience-make, a trying as aesthetic
introspection and - bringing out.

called

########################
Stop drinking the future

Netzliteratur erzählt damit - wie jede Literatur - die Geschichten der
Menschen in neuer
Form und unter veränderten Bedingungen

tomm
is mon dramien

Meisener Porzelan in Texten zer

texten

schlagen

Vor
diesem
Hintergrund
können
auch
nicht-textuelle
Dokumente
zur
Literatur
gezählt
mwerden - sie
m
mm

the novelty of cyberculture,
into a global village.

the spectacular history being

by the computer and software

industry.

This narrative confers to the power and the mission to
inaugurate a new era. But digital writing points to another direction. It
celebrates the loss of ?????

DON´T
Click!

digitalen Diskursen universell in den Code selbst eingeschrieben:
Crossreadings auf Serverebene (zb. im "CaterCapillar::Network")

Hochgeschlossene Texte

deren Beziehung

zur räumlichen Festlegung physischer Realitäten und ihrer
Wahrnehmung.

"public domain narrative
environment"

----------------------------------------------------------------------------

iuazbsdbt

kamaana

dem Bildschirm der Worte,

Ganz Leer

Data Missing

Data Missing

no

yes

5

%

---------
. .
.
. .
.--------

Wahre Freundschaft gibt es nur im Internet

"Man wird vielleicht einmal in Massen scheiben, denken und handeln" (Novalis)

cubus kybernetik
trailer
sufficient

Ist das ein Feld für experimentelles Lesen?[EDIT
Laufzeitfehler in Microsoft VBScript-Fehler ´800a0009´
Index außerhalb des gültigen Bereichs: ´[number: -1]´
/machine/edit.asp, Zeile 95
bleibt auf der Stufe einer
harmlosen Thesen-Collage

soft suscribition

better tra...y
- Falls Sie das Plug-in brauchen.

???

lklklklklklklklklklklklklklklklklklklklklklklklklklklklklklklklklklklklklklk

ich komme noch mal auf dich zu

Die Bibliothek der Zukunft.

111111111111111111111

0
0
0
0
0
0
0
0´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´

VV__--
c

Bereich von Multimedia und Internet. Die
ausgewählten Exponate führen auf avancierte Weise vor, wie die Dichtkunst um
hypermediale
Möglichkeiten erweitert wird: Hybrid-Texte zwischen Schrift, Bild und Klang,
die ausschließlich
elektronisch produziert, gespeichert, verbreitet und rezipiert werden können.
Für die Teilnehmer heißt
dies Poesie, "poesis" im engsten Wortsinne: Erfahrungmachen, Probieren als
ästhetische
Selbstbeobachtung und -hervorbringung.

-hervorbringung.
-hervorbringung.
-hervorbringung.

philosopy

Telefonprotokoll des Gedächtnisses...

,

-------------------------7777777

,

,

,

,


papier mache dream word stalls

kern
kon
mit fusion
there is no literature in this

9
9
9
9
9

g9
G7

stretch mortality

eintra

gen-technologie

strech the sense

aura speed crash man könnte auf die idee

k
o
m
m
e
n

glaubehier und jetzt
Permutierendes produzieren.
Den Alltag sandstrahlen.
Und was kommt dabei raus?
Was ist der Sinn?
Und so weiter ...

dematologie

Is there any way (or future plans) to allow error handling in the ActiveX
Server scripting? EX: On Error Goto CheckError. According to the
ActiveX Docs that I have, I can only use On Error Resume Next. This
clears the Error Object. I would like to process the error code and
re-direct to a nice error page instead of the usual gray background error
page with the built in error message.

Setting:
Geplant ist eine offene Arbeitsform aus Präsentation und Diskussion, die
einem Gespräch
näher stehen soll als einer frontalen Vortragssituation.

variations

found what i got
generative Grammatik nach Prinzipien Chomskys.b) Hypertext: Die
nicht-lineare Organisation und Präsentation dieser Informationseinheiten,
was schlicht und ergreifend bedeutet, daß dem Leser beim Gang durch den
Hypertext
mehrere Pfade der Lektüre offenstehen.

Die Kunst ist in ihrer Ausführung und Richtung von der Zeit abhängig, in der
sie lebt, und die Künstler sind Kreaturen ihrer Epoche.

kern

hart die sache von ihm genommen
uu
u


u

u
u
u
u
-______

|

-----------

Netzpuristen wie Idensen oder Bolz sehen durch den Hypertext
die Mythen der Textgesellschaft

Drittens: Ist nun die Linearität der Erzählung tatsächlich jener Fluch, den
Hyperfiction nicht
schnell genug abschütteln kann?

"National Poetry Slam

"National Poetry
national

disco for mai
intellectuals

jom pims

kjojkjojkjojkj

Der Text wird zu einer Oberfläche,

hjhihjhuhjhihjhuhihjz877z8hjhisz

vorderseite

über den Einsatz

v

on Software und die

Reflexion
des Mediums, das neue Darstellu

ngsformen erlaubt und verlangt.

aaaaaaaaaaaa
aaaaaaaaaaaa

aaaaaaaaaaaa
aaaaaaaaaaaa
aaaaaaaaaaaa
aaaaaaaaaaaa

uutuutuutttutuututttutuutuuttututuutuutt

Leerstellen der Texte

endeanfang

http://netzaesthetik.de/


Ästhetik digitaler Literatur

deutsch

mein bildschirm schutz schmutz

ist eine dynamische

Textdatenbank

tex

als betroffenheitsschreibe

xfdghdghjuj lökfj löjksfdökj asfdkj kj kdf

Teste deinen text reader

Die unsichtbare Geschichte: (Mehr oder weniger provokante) Thesen zum Wesen
der Netzliteratur

Das SIMULTANISTISCHE Gedicht

lehrt den Sinn des Durcheinanderjagens aller Dinge, während Herr Schulze
liest, fährt der Balkanzug über die Brücke bei Nisch, ein Schwein jammert im
Keller des Schlächters Nuttke.

Intime Texte in öffentlichen Oberflächen


1. Preis des
Internet-Literaturwettbewerbs

lets
go
offline

Menschen vor dem Computer ausdenken

Was soll das eigentlich alles?

gwesgdgdfgdfgdfgdfghfdh fghd fhd hdfthfg

very influenced
So läuft der Looppool:

Der Looppool ist ein abgefahrenes HyperMedia Experiment von Zentrifugal. Ich
habe die

Ausformungen dieser Interaktionsformen,
das ist nicht tot...

Der epistomologische Bruch,
der
sich
angesichts digitaler Interaktionsformen mit Texten,
Bildern und Tönen in den kulturellen Wissenssystemen
vollzieht,t t t tt tt t t t t t

_____
::::
:
:
:
:
.........
.
.
.
.
............555555555555555

----------------------------------------------------------------------------

ich bin ein laufzeitfehler
trailer
An diesigen Tagen wie diesem sitzen wir immer imeim

In ca. 2 Minuten ist er da:
(Wenn Du das Shockwave Plugin hast)
und Deine beiden

ist „criticism“, der auch heute noch normative Literaturgeschichtsschreibung

Virtualität ist - aufgrund der ihres Status als "realisierbarem Möglichen"

----------------------------------------------------------------------------

z
e
h
n

T
e
l
e
f
o
n
a
t
e
.

T
e
l
e
f
o
n
p
r
o
t
o
k
o
l
l

(
a
u
s

d
e
m

Gedächtnis)
<
s
s
s
s
s
s
s
snell

aus
tragen
eintr
argen
um
tragen
her
tragen
mit
tragen einen verantwortungscluster
Das können Sie auch jederzeit selbst mit einem Klick
hier tun.

po
si
tiv
dessen
Das können Sie auch jederzeit selbst mit einem Klick
hier tun.
tuntuntuntuntutntuntutntutntutntuntutntuttutntj stiften der ruhe der unruge

schreibt und entwickelt Hypertexte u

nd
digitale Dichtung.

StudiumStudiumStudium Studium Studium

bei primeminisrt der Sprach- und Literaturwissenschaft

gerasterter Background

[web page]

An illusion on the internet created by a browser using HTML code.

xxxx



3.

Sampler

Freuen sie sich auf die Zukunft - e.on

> Es scheint so, als verlange das Internet ebenfalls
> nach einer neuen Definition von Kooperation
die dürfte meines erachtens sehr stark in richtung "ad hoc" tendieren.

Mit "Streaming" ist die Verbreitung von Ton und bewegten Bildern in der
ehemaligen Textwüste Internet gemeint. Einige der innovativsten
und ungewöhnlichsten Netzangebote kommen dabei von "Wohnzimmer-Sendern" aus
der ganzen Welt.
Die Kernthese ist quer durch alle Lager unumstritten: Es dämmert
unweigerlich das Ende von Radio, Film und Fernsehen, wie wir es kennen.
Niemand kann aber sagen, wo diese Entwicklung hinführen wird. Wohin man
auch blickt, machen provisorische Lösungen den Charakter der neuen
Medienwirklichkeit aus. Resultat ist eine Kultur des Imperfekten und zum
Beispiel eine Renaissance oraler Erzählstrategien,
sieht im
Moment vier narrative Taktiken im Aufwind: Interaktive Geschichten;
kollaborative Strategien; Zufallskonfigurationen;
&
WEM GEHOERT DAS WISSEN? GEISTIGES EIGENTUM IN ZEITEN DES INTERNET
Verknuepfen, verbinden, zusammenschliessen, verstaerken, ausbauen,
verlaengern, verkabeln: "Schliessen Sie sich jetzt an und legen Sie los"
fordert die Kultmarke.

work your pc!

work your pc!

work your pc!

work your pc!

work your pc!

work your pc!

work your pc!

work your pc!

work your pc!

I was invited by the Goethe-Institute Wellington to give
        a series of lectures on current media art projects
     I take the Airport Express to Hong Kong Central and then a taxi
        to the hotel. Interestingly, I do not feel tired at all.
Ich moeche mal Astronaut werden - gerling.de

Die Welt
Ohne Orientierung - Navigationssysteme von Blaupunkt
die welt
ohne orientierung - navigationssysteme von blaupunkt

----------------------------------------------------------------------------

interfiction 2000/VII
"interfictions(at)home"
daheim im netzwerk. utopien und realitaeten 'virtueller'
gemeinschaften
http://www.interfiction.net

----------------------------------------------------------------------------

You get the n0name newsletter, because you are there!
Sie erhalten den n0name newsletter weil wir ihre E-Mail gefunden haben.

Autoren:
Sebastian Stegner <sebast21(at)gmx.de>
Matze Schmidt (ms) <matze.schmidt(at)n0name.de>
Connex I/O (Sascha Pogacar, Sebastian Stegner, Matze Schmidt)

(c) © Copyright 2000 n0name und die Autoren
Kopie bitte nur mit Quellenangabe!

n0name, Redaktion, c/o Matze Schmidt (V.i.S.d.P.), Manteuffelstr. 70,
D-10999 Berlin, Germany, 0177/7820439, redaktion(at)n0name.de,
http://www.n0name.de

Naechster noname newsletter: Fr., 20.10.2000
Next noname newsletter: Fr. October 20th, 2000

Vorschau/Preview:
live! von "Log in - Log off - Log out" in Muenchen 2

Abonnieren/Subscribe: send e-mail with "Subscribe" as subject or in the body
to:
or click!:
mailto:xxxxxxxxx(at)n0name.de?subject=subscribe
Abbestellen/Unsubscribe n0name newsletter: send e-mail with "Unsubscribe" as
subject or in the body to: xxxxxxxxxxx(at)n0name.de

n0name mit einer 0 (in Worten "Null")!
n0name with a 0 (in words "zero")!

Bitte weiterleiten!
Please forward!

Supported by Datawerk
http://www.datawerk.de

------ End of n0name newsletter #29 Muenchen Sa., 14.10.2000 15:18 CET -----